Mit Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner und dem dreifachen Turin-Olympiasieger Michael Greis an der Spitze reisen die deutschen Biathleten zur WM vom 03. bis 13. März ins russische Chanty Mansijsk.

Insgesamt nominierte Bundestrainer Uwe Müssiggang sechs Frauen und fünf Männer. Kurzfristig könnte ein sechster deutscher Starter nachnominiert werden.

Aus dem Weltcup-Team hat Alexander Wolf den Sprung in die WM-Mannschaft verpasst. Der 32-Jährige schaffte im Laufe des Winters nur die halbe WM-Norm (ein Platz unter den besten 15).

Sabrina Buchholz sicherte sich ihr Ticket im letzten Rennen vor der WM mit dem achten Platz beim Massenstart in Fort Kent/USA.

Das deutsche Team geht nach den starken Vorstellungen in Übersee mit Siegen von Neuner und der im Gesamtweltcup führenden Andrea Henkel sowie von Arnd Peiffer mit großen Medaillenchancen in alle Rennen in Sibirien.

Das deutsche Aufgebot: Tina Bachmann (SG Stahl Schmiedeberg), Sabrina Buchholz (WSV Oberhof 05), Miriam Gössner (SC Garmisch), Andrea Henkel (SV Großbreitenbach), Kathrin Hitzer (SC Gosheim), Magdalena Neuner (SC Wallgau); Andreas Birnbacher (SC Schleching), Daniel Böhm (SC Buntenbock), Michael Greis (SK Nesselwang), Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld), Christoph Stephan (WSV Oberhof 05)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel