Magdalena Neuner hat nach ihrer Antibiotika-Kur das Training wieder aufgenommen, wird aber nicht zu ihren Teamkolleginnen zum Lehrgang ins finnische Muonio nachreisen.

Die 21-Jährige wird sich stattdessen in der kommenden Woche in Obertilliach auf den Weltcup-Auftakt am 4. Dezember im schwedischen Östersund vorbereiten.

"Es lohnt sich nicht mehr nach Muonio zu fliegen, da die Mannschaft nur noch eine Woche dort ist", sagte Neuner. Die Gesamtweltcup-Gewinnerin hatte schon im Spätsommer sieben Wochen mit dem Training aussetzen müssen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel