Erik Lesser hat das letzte Ticket für die Biathlon-Weltmeisterschaften im russischen Khanty Mansiysk (3. bis 13. März) erhalten. Der 22-Jährige aus Frankenhain wurde vom Deutschen Skiverband (DSV) als Ersatzmann nachnominiert und komplettiert den sechsköpfigen Kader.

"Erik soll dort weitere Erfahrungen sammeln", sagte Männer-Trainer Mark Kirchner und lobte die zuletzt gezeigten Leistungen der Nachwuchshoffnung: "Er hat bei den Europameisterschaften vor wenigen Tagen mit der Staffel Gold gewonnen und als Zweitschnellster aller Staffelteilnehmer unter anderem auch den österreichischen Weltcup-Starter Dominik Landertinger hinter sich gelassen."

Neben Lesser gehen in Sibirien Andreas Birnbacher , Daniel Böhm, Michael Greis, Arnd Peiffer und Christoph Stephan für den DSV an den Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel