Der drohende Verlust seines rechten Zeigefingers verhindert die Teilnahme des slowenischen Weltklasse-Biathleten Jakov Fak an der WM im russischen Chanty Mansijsk.

Fak, der bei der WM 2009 in Pyeongchang und bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver jeweils noch für Kroatien Bronze gewann, hatte sich bei den Weltcups in den USA Mitte Februar schwere Erfrierungen an seinem Abzugfinger zugezogen.

Die zweistelligen Minusgrade bei den Wettkämpfen in Sibirien hätten zu einer deutlichen Verschlechterung seines Zustandes führen können.

"Die Gesundheit steht an erster Stelle. Trotzdem ist es schwer, sich so kurz vor dem Saisonhöhepunkt mit dieser Entscheidung abzufinden", sagte der 23 Jahre alte Fak auf der Homepage des slowenischen Verbandes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel