Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner wird am Sonntag (14.00 Uhr) beim Massenstartrennen der Biathletinnen zum Abschluss des Weltcup-Finales in Oslo an den Start gehen.

"Ihr Zustand hat sich über Nacht soweit verbessert, dass ein Einsatz möglich ist", sagte DSV-Sprecher Stefan Schwarzbach.

Die 24-Jährige hatte wegen eines starken Hustens am Samstag auf ihren Start im Verfolgungsrennen verzichten müssen und damit ihre letzten Hoffnungen auf den erneuten Gewinn des Gesamtweltcups eingebüßt.

Doppel-Olympiasiegerin Neuner führt die Weltcupwertung im Massenstart an und kann sich damit zumindest noch die kleine Kristallkugel sichern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel