Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat ihren Start bei der World Team Challenge in Gelsenkirchen am Sonntag abgesagt.

Das bestätigten die Veranstalter dem "Sport-Informations-Dienst" (SID) am Donnerstag. "Es ist wirklich wie verhext. Seit Sonntag versuche ich nun schon wieder irgendwie gesund zu werden. Aber, anstatt dass es besser wird, hat sich mein Gesundheitszustand in den vergangenen Tagen eher verschlechtert", teilte Neuner auf ihrer Internetseite mit.

Die Doppel-Olympiasiegerin aus Wallgau musste schon beim Weltcup-Finale in Oslo am vergangenen Wochenende das Verfolgungsrennen auslassen.

"Zum Abschluss des Winters habe ich mir offensichtlich einen richtig dicken bakteriellen Infekt eingefangen. Das ist wirklich deprimierend. Denn ich wäre in diesem Jahr super gerne auf Schalke gelaufen. Das hätte heuer alles so gut vom Termin gepasst", meinte Neuner.

Bei dem Mixed-Staffel-Wettbewerb sollte Neuner mit Daniel Böhm an den Start gehen. Wer nun mit Böhm laufen wird, ließen die Veranstalter zunächst noch offen.

Neuner wäre erstmals in ihrer Karriere bei der World Team Challenge in der Schalker Arena angetreten.

Die Biathlon-Party im Ruhrgebiet sollte ursprünglich am 30. Dezember stattfinden. Damals machte aber ein Dachschaden an der Arena nach heftigen Schneefällen die Austragung unmöglich, die Sicherheit der Zuschauer wäre damit nicht gewährleistet gewesen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel