Der dreimalige Weltmeister Tarjei Bö aus Norwegen will sich künftig auch als Langläufer versuchen.

"Ich habe sicher noch nicht alles erreicht im Biathlon, aber für mich ist es wichtig, mir neue Ziele zu setzen. Ich habe Lust, Langlauf-Rennen zu bestreiten", sagte der 22 Jahre alte Gesamtweltcupsieger der norwegischen Tageszeitung "Verdens Gang".

Der norwegische Langlaufcoach Morten Aa Djupvik hält das für "eine tolle Idee. Er hat oft genug bewiesen, dass er verdammt schnell ist." Bös Landsmann Lars Berger ist der Seitensprung bereits geglückt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel