Der Biathlon-Weltverband IBU hat die ukrainische Staffel-Vizeweltmeisterin Oksana Chwostenko für ein Jahr bis zum 12. März 2012 gesperrt.

Chwostenko war bei der WM im März im russischen Chanty Mansijsk positiv auf Ephedrin getestet worden.

Chwostenko hatte in einem packenden Staffelrennen auf der letzten Runde die deutsche Schlussläuferin Magdalena Neuner passieren lassen müssen.

Ob die Ukraine ihre die Staffel-Silbermedaille verlieren wird, hat die IBU noch nicht entschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel