Ohne Kati Wilhelm müssen die deutschen Biathletinnen beim Weltcup-Rennen in Hochfilzen das Sprintrennen bestreiten.

Die Olympiasiegerin, die bereits zum 15-km-Lauf nicht antreten konnte, sagte für das Rennen über ihre Lieblingsdistanz von 7,5 km kurz vor Beginn wegen einer Erkältung ab.

"Es ist ein leichter grippaler Infekt, zu dem aktuell noch Husten gekommen ist. Kati hätte sicher starten können, aber sie wollte nichts riskieren und ist auf Sicherheit gegangen", beschreibt der deutsche Team-Arzt Dr. Bernd Wolfarth die Absage.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel