Biathlon-Star Magdalena Neuner hat sich erneut Gedanken über ihre Zukunft gemacht.

"Die Leute müssen sich darauf einstellen, dass ich nicht ewig lange im Biathlon sein werde. Ich denke, dass es bei mir relativ schnell vorbei sein wird", sagte die 24 Jahre alte Rekord-Weltmeisterin dem "NDR" und betonte:

"Es gibt für mich auch ein anderes Leben. Ich habe tausend andere Dinge, die ich gerne mache."

Gegenüber der "Bild" wurde Neuner noch konkreter.

"Ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, ob ich in Nove Mesto noch dabei bin", sagte die zweimalige Olympiasiegerin: "Das heißt aber nicht, dass ich definitiv aufhöre."

In dem tschechischen Wintersport-Ort findet 2013 die WM statt.

Neuner, die kommendes Jahr bei der Heim-WM in Ruhpolding weitere Titel sammeln will, hatte zuletzt häufiger über ihren Rücktritt nachgedacht.

"Ich werde nicht ewig alt im Sport, weil ich schon viel erreicht habe", sagte Neuner:

"Ich kenne viele, die haben mit 35 Jahren aufgehört und stehen da: Was soll ich mit meinem Leben anfangen. Ich weiß gar nicht, was ich machen soll? So wird es mir nicht gehen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel