Mit Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner (Wallgau) an der Spitze starten die deutschen Biathleten in die ab Mittwoch im schwedischen Östersund beginnende Weltcup-Saison.

Bundestrainer Uwe Müssiggang setzt bei den Frauen neben Neuner auf die Staffelweltmeisterinnen Andrea Henkel (Großbreitenbach), Tina Bachmann (Schmiedeberg) und Miriam Gössner (Garmisch). Dazu kommen in Schweden Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) und Sabrina Buchholz (Oberhof). Es fehlt die in der Vorbereitung erkrankte Kathrin Hitzer (Gosheim).

Bei den Männern, die am Mittwoch mit dem Einzel über 20 km den Anfang machen, waren Sprint-Weltmeister Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld), Andreas Birnbacher (Schleching) und Michael Greis (Nesselwang) gesetzt, obwohl der Dreifach-Olympiasieger von Turin 2006 einen Teil der Vorbereitung im Sommertraining erlittenen Sprunggelenksverletzung verpasst hatte.

Für Östersund schafften zudem Daniel Graf (Siegsdorf), Florian Graf (Eppenschlag) und Simon Schempp (Uhingen) nach seinen gesundheitlichen Problemen aus der Vorsaison den Sprung ins Team.

Staffel-Olympiasieger Michael Rösch (Altenberg) kehrt nach zwei Jahren im Leistungstief auf der zweiten Station in Hochfilzen (Österreich/7. bis 11.12.) ins Weltcupteam zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel