Der Gesamtweltcup-Dritte Andreas Birnbacher verzichtet auf einen Start beim Biathlon-Weltcup im finnischen Kontiolahti in der kommenden Woche.

Der 30-Jährige aus Schleching, mit drei Siegen in diesem Winter bislang erfolgreichster DSV-Skijäger, will sich in Ruhe auf die Heim-WM in Ruhpolding (29. Februar bis 11. März) vorbereiten und die Zeit zur Regeneration nutzen.

Bereits beim aktuellen Weltcup im norwegischen Oslo war Birnbacher von einer Erkältung geschwächt und nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Die beiden Rennen am Samstag und Sonntag am Holmenkollen will er jedoch zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft noch bestreiten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel