Sprint-Weltmeister Arnd Peiffer wird auf die Teilnahme am Biathlon-Weltcup im finnischen Kontiolahti verzichten. Er wolle "kein Risiko" eingehen, teilte der 24-Jährige aus Clauthal-Zellerfeld auf seiner Facebook-Seite mit.

Von einer Erkältung geschwächt verzichtete Peiffer am Sonntag bereits auf die Teilnahme am Massenstart im norwegischen Oslo.

In Kontiolahti, wo aktuell Temperaturen von weniger als 20 Grad unter Null herrschen, stehen die letzten Rennen vor der Heim-WM in Ruhpolding (29. Februar bis 11. März) auf dem Programm.

Auch Teamkollege Andreas Birnbacher (Schleching) verzichtet auf einen Start bei der Weltmeisterschafts-Generalprobe und trainiert stattdessen in der Heimat, um Erkrankungen zu vermeiden.

Peiffer hatte am Samstag nach einer starken Leistung noch das Verfolgungsrennnen am Holmenkollen gewonnen und war zwei Tage zuvor im Sprint auf den zweiten Platz gelaufen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel