Goldener Auftakt für den deutschen Biathlon-Nachwuchs bei den Junioren-Weltmeisterschaften im finnischen Kontiolahti:

Julia Bartolmäs aus Oberhof gewann die Goldmedaille im Einzel der Jugend über 10 km. Die 18-Jährige setzte sich trotz dreier Strafminuten in 40:35,2 Minuten vor der Kasachin Galina Wischnewskaja (4 Fehler/18, 9 Sekunden zurück) und der Norwegerin Hilde Fenne (6/29,8) durch.

Annika Knoll belegte Rang 16, Theresa Jost landete auf Rang 35.

Knapp an den Medaillen vorbei liefen die deutschen Skijäger im Einzel der männlichen Jugend über 12,5 km.

Matthias Dorfer, Niklas Homberg und Maximilian Janke sorgten aber mit den Plätzen fünf, sechs und acht für ein starkes Mannschaftsergebnis.

Philipp Horn landete beim Sieg des Franzosen Aristide Begue vor Maxim Ramanouski (Bulgarien) und Artem Tyschenko (Ukraine) auf Platz 30.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel