Olympiasieger Michael Greis wird bei seinem Heim-Weltcup in Ruhpolding am Donnerstag nicht in der deutschen 4 x 7,5-km-Staffel laufen, hofft aber nach seiner Knieverletzung auf ein Comeback am kommenden Wochenende in den Einzel-Entscheidungen.

"Ein Staffel-Einsatz käme definitiv zu früh. Michael ist noch nicht schmerzfrei", sagte Heimtrainer Remo Krug. "Wir sind aber optimistisch, dass es sich zum Wochenende hin bessert."

Der Wahl-Ruhpoldinger Greis war beim jüngsten Weltcup in Oberhof wegen Schmerzen im rechten Knie vorzeitig abgereist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel