Die stark ersatzgeschwächten deutschen Staffel-Olympiasieger sind beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding auf den zweiten Platz gestürmt und haben die beste Saisonleistung abgeliefert.

Michael Rösch (Altenberg), Christoph Stephan (Oberhof), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) und Toni Lang (Hauzenberg) mussten sich nach 4x7,5 km nur dem siegreichen Quartett aus Norwegen beugen.

Bundestrainer Frank Ullrich musste neben dem am Knie verletzten Weltmeister Michel Greis auch noch Alexander Wolf und Andreas Birnbacher ersetzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel