Für Simone Hauswald ist der Heimweltcup in Ruhpolding bereits vor dem ersten Einsatz zu Ende.

Die Gosheimerin meldete sich am Freitag kurz vor Beginn des Sprintrennens wegen eines Erkältungs-Infektes ab. Hinzu kam eine noch nicht abgeklungene Achillessehnen-Reizung.

Damit darf die Hochfilzen-Siegerin auch definitiv nicht am abschließenden Jagdrennen am Sonntag um 12.15 Uhr teilnehmen und kann erst in der kommenden Woche beim letzten Januar-Weltcup in Antholz (22. bis 25. Januar) wieder eingreifen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel