Kati Wilhelm hat zum Auftakt des Biathlon-Weltcups in Antholz im 7,5-km-Sprint den dritten Rang und somit ihren vierten Podestplatz in Serie belegt.

Die Norwegerin Tora Berger gewann bei der WM-Generalprobe drei Wochen vor den Titelkämpfen in Südkorea nach einer Strafrunde mit 8,1 Sekunden Vorsprung auf die Weißrussin Darja Domratschewa.

Martina Beck und Andrea Henkel belegten die Plätze zehn und zwölf. Dreifach-Weltmeisterin Magdalena Neuner landete nach bester Laufzeit und vier Strafrunden auf dem 15. Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel