Manuel Müller hat zum Auftakt der Junioren-WM im kanadischen Canmore das 15-km-Einzelrennen gewonnen.

Der 19-jährige Oberstdorfer siegte mit 27,5 Sekunden Vorsprung vor dem Russen Alexei Wolkow. Bronze holte Erik Lesser aus Frankenhain (29,2 Sekunden zurück).

"Einfach nur Wahnsinn", meinte Trainer Engelbert Sklorz, und Müller ergänzte: "Dass ich hier gewinne, hätte ich nie gedacht. Ich war doch nur der fünfte Mann." Müller war kurzfristig für den erkrankten Florian Graf (Eppenschlag) eingesprungen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel