Miriam Gössner hat bei den Junioren-Weltmeisterschaften im kanadischen Canmore im Jagdrennen über 10 km ihren dritten Titel gewonnen.

Die 18-Jährige war trotz acht Strafrunden nach Schießfehlern 11,1 Sek. schneller als die Tschechin Veronika Vitkova. Dritte wurde Nicole Wötzel.

Im Jagdrennen über 12,5 km lief Simon Schempp auf rang zwei. Der 20-Jährige lag im Ziel 17,0 Sek. hinter dem Italiener Lukas Hofer zurück. Bronze gewann der Norweger Tarjei Bö.

Benedikt Doll verpasste als Vierter mit einem Rückstand von 1:15,9 Min. das Podest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel