Jekaterina Jurlowa und Anton Schipulin haben die 11. World Team Challenge der Biathleten gewonnen.

Das russische Duo verwies vor 50.000 Zuschauern in Gelsenkirchen Marie Dorin Habert/Martin Fourcade (Frankreich) auf Platz zwei und sicherte sich die Siegprämie von 28.000 Euro.

Als bestes deutsches Team landeten Andrea Henkel/Andreas Birnbacher nach Massenstart und Verfolgung auf Platz vier hinter den Norwegern Fanny Welle-Strand Horn/Lars Helge Birkeland.

Franziska Hildebrand und Michael Greis, der sein Abschiedsrennen bestritt, wurden Sechste.

Das deutsche Nachwuchsteam Laura Dahlmeier/Niklas Homberg belegte Rang neun unter den zehn Teilnehmern.

Zuvor war Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner bei ihrem offiziellen Abschiedsrennen im Massenstart Zweite hinter der Italienerin Dorothea Wierer geworden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel