Die deutschen Biathletinnen haben zum Auftakt des Weltcups in Oberhof im Staffel-Rennen den ersten Heimsieg seit fünf Jahren verpasst, mit einer Podestplatzierung aber für einen Lichtblick gesorgt.

Nach 4x6 km landete das Quartett des Deutschen Skiverbandes (DSV) mit Tina Bachmann, Miriam Gössner, Franziska Hildebrand und Nadine Horchler auf dem dritten Rang.

Bei dichtem Nebel und strömendem Regen ging der Sieg in 1:20:16, 1 Stunden an das Team aus der Ukraine (fünf Nachlader) vor Frankreich (45,9 Sekunden Rückstand/4). Deutschland hatte im Ziel 1: 47,3 Minuten Rückstand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel