Die drei russischen Weltklasse-Biathleten Ekaterina Jurjewa, Albina Achatowa und Dimitri Jaroschenko sind als Doping-Betrüger überführt.

Die Untersuchung der B-Proben hat nach Angaben der Präsidenten des Biathlon-Weltverbandes IBU, Anders Besseberg, das positive Ergebnis des ersten Befundes bestätigt.

Das Trio wird von den Weltmeisterschaften ausgeschlossen und nach einer nun folgenden Anhörung vom Welt-Verband gesperrt werden. Die festgestellte Substanz wird die IBU erst gemeinsam mit dem Strafmaß veröffentlichen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel