Youngster Christoph Stephan hat überraschend Silber im 20-km-Einzelrennen bei der WM in Pyeongchang gewonnen.

Der Oberhofer musste sich nur um 14,1 Sekunden dem Norweger Ole Einar Björndalen geschlagen geben und gewann bereits die vierte deutsche Medaille in Südkorea. Bronze sicherte sich sensationell Jakov Fak, der die erste Biathlon-WM-Medaille überhaupt für Kroatien eroberte.

Michael Rösch aus Altenberg und Michael Greis (Nesselwang) mussten sich aufgrund von je vier Strafminuten nach Schießfehlern mit den Rängen 18 sowie 19 begnügen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel