Die deutschen Biathletinnen sind bei ihrer letzten WM-Entscheidung in Pyeongchang leer ausgegangen.

Im Massenstart-Rennen über 12,5 Kilometer lief Andrea Henkel als Fünfte 35,2 Sekunden hinter der neuen Weltmeisterin Olga Saizewa aus Russland ins Ziel.

Silber gewann die Slowakin Anastasiya Kuzmina vor der Schwedin Helena Jonsson.

Titelverteidigerin Magdalena Neuner aus Wallgau wurde Siebte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel