Karolin Horchler und Florian Graf haben sich bei den deutschen Biathlon-Meisterschaften in Langdorf die ersten Einzeltitel geholt.

Die 24-Jährige vom WSV Clausthal-Zellerfeld setzte sich am Samstag im Sprint über 7,5 Kilometer durch und feierte nach Staffel-Gold zum Auftakt ihren zweiten Erfolg. Horchler verwies mit einem Schießfehler und 7,3 Sekunden Vorsprung Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl/2 Fehler) auf Rang zwei.

Dritte wurde Staffel-Meisterin Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld/1 Fehler/+ 28,4 Sekunden). Die zweimalige Olympiasiegerin Andrea Henkel (Großbreitenbach) schoss zwei Fahrkarten und kam mit einem Rückstand von 47,1 Sekunden als Sechste ins Ziel.

Bei den Männern entschied Graf die 10-Kilometer-Distanz für sich. Der Bayer blieb fehlerfrei und verwies Ex-Weltmeister Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld/1 Fehler) um 4,5 Sekunden auf den Silberrang. Dritter wurde der Altenberger Michael Rösch, der einmal daneben schoss und 16,9 Sekunden nach dem Sieger ins Ziel kam.

Miriam Gössner (Trainingsaufbau nach Radunfall), Laura Dahlmeier (Erkältung) und Andreas Birnbacher (Trainingsaufbau nach Knieverletzung) sind nicht am Start.

Am Sonntag folgt die Verfolgung. In Ruhpolding geht es dann in der nächsten Woche mit dem zweiten Teil der Meisterschaften weiter.

Hier gibt's alle News zum Wintersport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel