Andreas Birnbacher gibt vier Wochen nach dem krankheitsbedingten Aus bei der Biathlon-WM in Südkorea beim Weltcup in Trondheim sein Comeback.

Der 27-Jährige hat seinen Virusinfekt auskuriert und wurde von Bundestrainer Frank Ullrich für die letzten Rennen in Norwegen und Chanty Mansysk berücksichtigt.

"Ich hoffe, dass ich noch ein paar ordentliche Rennen zum Saisonfinale machen kann und das eine oder andere Top-Resultat bringe. Das wäre mit Blick auf die neue Saison sicher nicht verkehrt für das Selbstvertrauen", sagte Birnbacher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel