Die deutschen Biathletinnen haben beim Sprint-Weltcup in Trondheim die Podestplätze klar verpasst.

Beim Sieg der Russin Olga Saizewa war Andrea Henkel mit zwei Schießfehlern als Zehnte beste DSV-Starterin.

Die Schwedin Helena Jonsson wurde Zweite vor der Französin Sylvie Becaert und baute damit ihre Führung im Gesamtweltcup aus.

Ihre ärgsten Verfolgerinnen Kati Wilhelm und Magdalena Neuner leisteten sich zu viele Schießfehler und kamen über die Ränge 13 und 25 nicht hinaus.

Tina Bachmann sammelte als 23. ihre ersten Weltcup-Punkte

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel