Finnlands Biathlon-Trainer Jonne Kähkönen hat sich gegen eine Rückkehr von Doping-Sünderin Kaisa Varis in die von ihm betreute Weltcup-Mannschaft ausgesprochen.

"Es steht eindeutig fest, dass sie im Team nicht mehr willkommen ist. Die Athleten wüssten doch auch gar nicht, wie sie mit so einer Mannschaftskollegin umgehen sollten. Auch wenn die zweite Probe rechtlich gesehen nicht gilt, so war sie doch positiv", sagte Kähkönen.

Die vom Biathlon-Weltverband IBU wegen mehrfachen Dopings verhängte lebenslange Sperre von Kaisa Varis war vom Internationalen Sportgerichtshof CAS aufgrund eines schweren Verfahrensfehlers aufgehoben worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel