Arnd Peiffer hat das Sprint-Weltcuprennen im russischen Chanty-Mansijsk gewonnen und damit den ersten Sieg seiner Karriere gefeiert.

Der 22-Jährige verwies nach 10 km Superstar Ole Einar Björndalen um 23,1 Sek. auf Platz 2, mit dem sich der Norweger vorzeitig zum 6. Mal den Gesamtsieg im Weltcup sicherte. Dritter wurde der Österreicher Christoph Sumann.

Peiffer, WM-Dritter mit der Staffel und im Mixed, war noch nie im Weltcup aufs Podest gelaufen.

Andy Birnbacher und Michael Greis kamen auf den Plätzen 5 und 7 ins Ziel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel