Hauptbelastungszeuge Jürgen Wirth hat seine Dopingvorwürfe gegen Bundestrainer Frank Ullrich bekräftigt.

Wirth betonte in einem ARD-Interview, dass Ullrich Ende der 80er-Jahre die Einnahme der Oral-Turinabol-Tabletten überwacht habe.

SPD-Politiker und Sportausschussvorsitzender Peter Danckert sieht die Vorwürfe als verjährt an: "Wer 20 Jahre als Trainer im gesamtdeutschen Sport tätig war, dem sollte man, was auch immer im Einzelnen war, diese Dinge nicht mehr vorhalten dürfen. Wir haben ein Grundprinzip des Rechtsfriedens auf der Verjährung".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel