Im letzten Sprint der Saison im russischen Chanty-Mansijsk will Magdalena Neuner im Duell mit der Schwedin Helena Jonsson die kleine Kristallkugel für den Weltcup-Gesamtsieg im Sprint erlaufen.

Kati Wilhelm hat sogar die große Kugel im Blick: Derzeit liegt sie mit 872 Punkten hinter Jonsson mit 894, hat aber bessere Chancen, da am Saisonende die Zähler aus den 3 schwächsten Wettkämpfen gestrichen werden. Da Wilhelm in 2 Rennen fehlte und einmal nur 40. war, wird maximal ein Punkt gestrichen, Jonsson verliert mindestens 43 Zähler.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel