vergrößernverkleinern
Christoph Stephan muss wegen einer hronische Sehnenscheidenentzündung pausieren © getty

Der ehemalige Vizeweltmeister Christoph Stephan muss in der Vorbereitung auf den Weltcup-Winter eine sechswöchige Zwangspause einlegen.

"Leider, leider wurde bei mir eine chronische Sehnenscheidenentzündung festgestellt", schrieb der 28-Jährige aus Oberhof auf seiner "Facebook"-Seite.

[fbpost url="https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=599087943520086=349471605148389"]

Der Thüringer hatte bereits in den vergangenen vier Wochen Probleme.

"Ich bedauere sehr, dass ich in der Zeit auch leider nicht schießen kann! Positiv ist lediglich der Zeitpunkt, soweit man das überhaupt sagen kann", schrieb Stephan: "Zum Glück habe ich noch genug Zeit, um mich auf den Winter vorzubereiten."

Stephan gehörte bei den Olympischen Spielen in Sotschi im Februar zur deutschen Mannschaft, kam in der Silber-Staffel aber nicht zum Einsatz. Bei den Weltmeisterschaften 2009 feierte er mit Silber im Einzel über 20 km seinen größten Erfolg. Die Biathlonsaison startet Anfang Dezember mit dem Weltcup in Östersund/Schweden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel