Bob-Pilotin Cathleen Martini hat mit Anschieberin Romy Logsch den dritten Weltcupsieg des Olympiawinters verpasst.

Die WM-Dritte kam im italienischen Cesana nach zwei Läufen in 1:56,43 Minuten auf Platz zwei und lag 0,34 Sekunden hinter dem US-Duo Shauna Rohbock/Michelle Rzepka. Dritte wurde Olympiasiegerin Sandra Kiriasis mit Anschieberin Berit Wiacker (0,36 zurück).

Claudia Schramm/Christin Senkel mussten sich mit einem Rückstand von 1,30 Sekunden mit Platz zehn begnügen. Im Gesamtweltcup führt nach drei von acht Rennen weiterhin Martini.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel