Andre Lange hat den deutschen Bob-Fahrern den ersten Weltcupsieg des olympischen Winters beschert.

Der 36-Jährige gewann mit Anschieber Kevin Kuske nach zwei Läufen auf der anspruchsvollen Bahn im Kohlgrund im Zweierbob in 1:49,81 Minuten deutlich mit 0,66 Sekunden Vorsprung vor Vizeweltmeister Thomas Florschütz mit Marc Kühne.

Der Schweizer Ivo Rüegg verhinderte mit Anschieber Cedric Grand als Dritter (0,90 Sekunden zurück) einen deutschen Dreifachtriumph vor dem viertplatzierten Karl Angerer/Gregor Bermbach (beide Königssee/0,98).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel