Cathleen Martini hat den Angriff ihrer Dauerrivalin Sandra Kiriasis abgewehrt und beim Weltcup in St. Moritz ihren fünften Saisonsieg gefeiert.

Martini lag nach zwei Läufen mit Anschieberin Romy Logsch allerdings nur 0,01 Sekunden vor Kiriasis mit Christin Senkel. Nach dem ersten Lauf hatte Kiriasis noch in Führung gelegen.

Knapp vier Wochen vor den Olympischen Winterspiele in Vancouver machten Claudia Schramm/Berit Wiacker als Dritte den deutschen Dreifach-Triumph perfekt. Im Gesamtweltcup verteidigte Kiriasis ihre Führung erfolgreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel