Heike Größwang (Berchtesgaden) ist vom Weltverband FIBT zur neuen Exekutiv-Direktorin ernannt worden.

Die 40-Jährige, die im Verband seit 2006 die Koordination des Marketings leitete, steht künftig dem italienischen Generalsekretär Ermanno Gardella zur Seite.

Größwang war nach ihrem BWL-Studium für die RGS Sport-Marketing GmbH tätig und organisierte bei den Winterspielen in Vancouver das "Kufenstüberl", einen internationalen Treff für Sportler, Offizielle und Medien in Whistler.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel