Nach ihrer verpassten Qualifikation für das aktuelle Weltcup-Team haben die beiden Skeleton-Pilotinnen Monique Riekewald und Julia Eichhorn ihre internationale Karriere beendet.

Die langjährige Weltcup-Starterin Riekewald war 2003 in St. Moritz Europameisterin.

Eichhorn, Schwester von Auswahl-Rodler Jan Eichhorn, hatte als Junioren-Weltmeisterin 2003 ihren größten Erfolg im Eiskanal gefeiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel