Bob-Pilot Maximilian Arndt (Oberhof) ist zum Abschluss des Weltcups in Lake Placid im Vierer als Zweiter auf das Podest gefahren. Der Junioren-Weltmeister musste sich nur Olympiasieger Steven Holcomb aus den USA um 0,58 Sekunden geschlagen geben.

Karl Angerer (Königssee) wurde hinter dem Kanadier Lyndon Rush Vierter, Shootingstar Manuel Machata (Potsdam) fuhr auf der Olympiabahn von 1980 auf den sechsten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel