Shootingstar Manuel Machata steht zum Abschluss der Bob-WM kurz vor dem Triumph in der "Königsdisziplin" Vierer.

Der 26-Jährige aus Potsdam baute seinen Vorsprung im dritten von vier Läufen auf Lokalmatador Karl Angerer (+0,27 Sekunden) und dem russischen Zweier-Weltmeister Alexander Subkow (+0,47) weiter aus. Die Entscheidung fällt im Finaldurchgang am Sonntagnachmittag (14.00).

Junioren-Weltmeister Maximilian Arndt (Oberhof) liegt als Sechster (+0,75) weiterhin gut im Rennen. Der Olympiazweite Thomas Florschütz (Riesa), der vor einer Woche im kleinen Schlitten zeitgleich mit Machata Silber gewonnen hatte, belegt Rang sieben (+0,88).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel