Sandra Kiriasis ist dank eines starken Final-Durchgangs in Altenberg vor Vize-Weltmeisterin Cathleen Martini zu ihrem 36. Weltcup-Sieg gerast.

Die Weltmeisterin und Olympiasiegerin lag nach dem ersten Durchgang bei Schneefall mit 0,26 Sek. Abstand auf Martini nur auf Rang vier. Am Ende hatten Kiriasis und Anschieberin Berit Wiacker 0,02 Sek. Vorsprung und übernahmen die Führung in der Gesamtwertung.

Die Kanadierin Helen Upperton belegte hinter der US-Amerikanerin Shauna Rohbock den vierten Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel