Winterberg wird 2015 erstmals die gemeinsam durchgeführten Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften austragen.

Dies gab der Weltverband FIBT am Samstag auf seiner Sitzung im südkoreanischen Pyeongchang, dem Schauplatz der Olympischen Winterspiele 2018, bekannt.

Winterberg war der einzige Kandidat. 1995 war der Ort im Sauerland WM-Ausrichter im Zweier- und Viererbob, in den Jahren 2000 und 2003 wurden dort die Weltmeisterinnen im Damenbob ermittelt.

In diesem Jahr fanden die Weltmeisterschaften im Bob und Skeleton am Königssee statt. 2012 ist Lake Placid/USA, 2013 St. Moritz in der Schweiz WM-Gastgeber. 2014 im Olympiajahr (Sotschi/Russland) wird keine WM ausgetragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel