Das ist bitter: Bobpilot Andre Lange muss beim Weltcup am Samstag und Sonntag in Igls auf seinen verletzten Top-Anschieber Kevin Kuske verzichten.

Den dreimaligen Olympiasieger plagt eine Muskelverhärtung im linken Oberschenkel. Er reiste bereits zur Reha ins heimische Potsdam ab.

Der 29-Jährige Kuske wird frühestens beim Weltcup am 10 und 11. Januar in Königssee wieder dabei sein. Für Kuske steigt Martin Putze in den kleinen Schlitten, im Viererbob wird neben Alexander Rödiger und Putze nun Alexander Metzger sitzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel