Frank Rommel hat die Siegesserie der deutschen Skeleton-Piloten fortgesetzt. Der WM-Dritte gewann nach dem Sieg in Altenberg auch den Weltcup in Igls.

Nach zwei Läufen lag Rommel 0,25 Sekunden vor dem Russen Alexander Tretjakow. Der Lette Martins Dukurs war 0,37 Sekunden langsamer und wurde Dritter.

Florian Grassl wurde als zweitbester Deutscher Sechster. Der WM-Vierte hatte den Saisonauftakt in Winterberg gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel