Anja Huber hat bei der Skeleton-EM in St. Moritz als Fünfte den Titel-Hattrick klar verfehlt, dafür überraschte Marion Trott mit dem Gewinn der Silbermedaille.

Die 24-Jährige Trott musste sich lediglich der Olympiazweiten Shelley Rudman aus Großbritannien geschlagen geben. Olympiasiegerin Maya Pedersen aus der Schweiz wurde Dritte.

Der mit einem lädierten Ellbogen angetretenen Huber fehlten 1,38 Sekunden zu Bronze.

Die Medaillen bei den Männern werden am Samstag vergeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel