Andre Lange hat in St. Moritz im Zweierbob sein insgesamt siebtes EM-Gold gewonnen und mit dem nicht mehr aktiven Rekordtitelträger Christoph Langen gleichgezogen.

Lange war am Samstag mit Anschieber Martin Putze 0,13 Sekunden schneller als der Schweizer Beat Hefti. Bronze sicherte sich Vizeweltmeister Thomas Florschütz mit Marc Kühne (0,29 Sekunden zurück).

In der Weltcup-Wertung setzte sich Pierre Lueders vor Lange und dem in der Gesamtwertung führenden Hefti durch. Karl Angerer/Gregor Bermbach wurden EM-Fünfte und Weltcup-Sechste.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel