Manuel Machata hat alle Gesamtwertungen des Europacups gewonnen. Der Schützling des zweimaligen Olympiasiegers Christoph Langen feierte nach den letzten Saisonrennen im italienischen Cesana Erfolge in der Zweier-, Vierer- und der Kombinationswertung und bescherte Langen den bisher größten Erfolg als Trainer.

Nach dem Sieg im Zweier- reichte Machata im Vierer-Rennen Platz zwei. Das Rennen gewann der Russe Nikita Sarharow.

"Das haben bisher nur sehr wenige Fahrer überhaupt geschafft, alle Titel in einem Jahr zu gewinnen", freute sich Langen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel