Olympiasiegerin Sandra Kiriasis hat durch einen 3. Platz beim Weltcup-Finale in Park City den Gesamtweltcup erfolgreich verteidigt.

Die Weltmeisterin gewann mit Anschieberin Patricia Polifka die Saison-Wertung zum 7. Mal in Folge. Polifka ersetzte wegen eines Streits Romy Logsch. Nach dem 1. Durchgang hatte die 34-Jährige noch auf einem enttäuschenden 6. Platz gelegen.

Den letzten Weltcup-Sieg des Winters sicherte sich Cathleen Martini. Die Vize-Weltmeisterin war nach zwei Läufen 0,18 schneller als die Kanadierin Kaillie Humphries.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel