Beim Weltcup-Finale in Park City wurde Florschütz hinter dem Russen Alexander Subkow Zweiter. Vize-Weltmeister Florschütz lag zur Halbzeit nur auf Rang 4, fuhr im zweiten Lauf Bestzeit, schob sich noch auf Rang 2 nach vorn und holte seinen fünften Podestplatz des Winters im kleinen Schlitten.

Der erfolgsverwöhnte Olympiasieger Lange musste sich mit Platz 6 begnügen.

Mit Ersatz-Anschieber Rene Hoppe hatte der Weltmeister als Sechster 0, 57 Sekunden Rückstand auf Subkow.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel