Andre Lange muss die Hoffnungen auf eine Titelverteidigung bei der Vierer-Bob-WM wohl bereits zur Halbzeit begraben. Der Olympiasieger hat nach 2 von 4 Läufen auf Platz 4 bereits 0,49 Sek. Rückstand auf den Führenden Steven Holcomb aus den USA.

Allerdings liegt Lange nur 0,01 Sek. hinter den zeitgleichen Zweiten Alexander Subkow aus Russland und dem Letten Janis Minins auf Podestkurs. Thomas Florschütz ist abgeschlagen 13.

Für Karl Angerer war die WM bereits wegen eines Sturzes nach einem groben Fahrfehler im ersten Durchgang beendet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel